Skip to main content

Topinambur Rezepte

Mit Topinambur lassen sich eine Menge leckere Rezepte zaubern. Die Topinamburknollen sind nicht nur außerordentlich gesund, sondern auch sehr vielseitig in der Küche anwendbar. Dazu ist die Erdartischocke sehr kalorien- plus fettarm, weshalb sich viele Gerichte bestens für eine Diät eignen. Diabetiker profitieren vom Inulin, welches insulinunabhängig ist und den Blutzucker nicht in die Höhe treibt. Aber auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten. Topinambur verfeinert jede Mahlzeit, denn sein nussig milder Geschmack ist außergewöhnlich. Insbesondere mit Muskatnuss gewürzt, sind die Wurzelknollen ein Gaumenschmaus. Was Sie bei der Zubereitung von Topinambur beachten müssen und wie Sie ihn richtig vorbereiten, erfahren Sie in diesem Artikel – Topinambur zubereiten, kochen und schälen.

Nachfolgend finden Sie viele schmackhafte Rezepte zum selber machen. Die Topinambur-Rezepte sind vegan weswegen sie sich ausgezeichnet für Vegetarier, Veganer und gesundheitsbewusste Menschen eignen. Auch Thermomix-Besitzer kommen auf ihre Kosten. Viel Spaß beim Ausprobieren. Eine sehr leckere Variante ist auch das Belegen einer Pizza mit Topinambur. Eine Pizza selber machen, ist für die ganze Familie eine Freude!


Topinambur Rezepte Vegan

Für die veganen Gerichte kommen ausschließlich pflanzliche Lebensmittel zum Einsatz. Statt Milcherzeugnisse werden Ersatzprodukte aus Soja- oder Hafer verwendet. Vegetarier bzw. Omnivore können selbstverständlich nicht-vegane Produkte verwenden. Es sei jedoch angemerkt, dass die antioxidativ wirkenden Polyphenole durch Milchprodukte unbrauchbar gemacht werden. Außerdem gehen viele weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften, mit den tierischen Produkten, verloren (z.B. die Senkung des Cholesterin-Spiegels)


Topinambur Suppe

Für die Topinambur Suppe benötigst du folgende Zutaten:

  • 500 g Topinambur
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Staudensellerie Stangen
  • 1/2 Porree
  • etwas Margarine
  • 1 L Gemüseboullion
  • Muskat
  • Petersilie
  • Salz

Der Topinambur wird mit dem restlichen Gemüse grob gehackt sowie mit etwas Margarine für ca. 3 Min. in einem Suppentopf angebraten. Anschließend werden die Zutaten mit der Gemüsebrühe abgelöscht plus weitere 15 Min. bei mittlerer Hitze gegart. Zum Schluss wird der Sud mit Salz, Muskat verfeinert und mit einem Pürierstab oder Mixer püriert. Servieren Sie die Suppe mit frischer Petersilie.

  • Schwierigkeit: simpel
  • Dauer: 1/2 Std.
  • Portionen: 3 mittlere

Haselnuss-Topinambur Suppe

Für die Suppe mit Haselnüssen brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 6-8 Topinambur
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 400 ml Pflanzenmilch (z.B Soja- oder Hafermilch)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Margarine
  • 1 EL frischen Zitronensaft
  • 20 g Majoran Pulver
  • 1/2 TL Muskat
  • 60g gehackte Haselnüsse

Die Topinamburknollen in Scheiben schneiden, kurz in Wasser mit Zitronensaft marinieren. Die Scheiben in einem Sieb abtropfen. Zusammen mit den Zwiebeln, Margerine in einen geeigneten Topf geben und für 10 Minuten dünsten. Die Gemüsebrühe, Pflanzenmilch, Gewürze hinzufügen, für weitere 5-10 Min. leicht köcheln lassen. Den Sud mit einer Küchenmaschine pürieren. Mit den gehackten Haselnüssen servieren.

  • Schwierigkeit: simpel
  • Dauer: 35 Min.
  • Portionen: 3

Topi Creme-Suppe

Zutaten:

  • 1 kg Topi-Knollen
  • 1 1/2 L Gemüsebrühe
  • 100 g Sojasahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer, Salz und Kümmel

Die Wurzelknollen sorgfältig waschen, bis alle Erdrückstände vollständig entfernt sind. Den Topinambur, Knoblauch in grobe Stücke schneiden, ca. 25 Min., in der Gemüsebrühe mit einem halben TL Kümmel, garen. Die Sojasahne hinzugeben, mit Salz, Pfeffer würzen und pürieren. Mit frischer Petersilie garnieren, fertig.

  • Schwierigkeit: einfach
  • Dauer: 35 Minuten
  • Portionen: 4 mittelgroße

Topinambur Salat

Zutaten:

  • 400 g der Wurzelknollen
  • 250g Cocktailtomaten, halbiert
  • 3 EL Walnussöl
  • 1 Bund Rucola oder Feldsalat
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • etwas Zucker
  • Salz und Pfeffer

Den Topinambur gründlich reinigen. Für 7-10 Min. in Salzwasser garen. Währenddessen Senf, Öl, Essig mit etwas Salz, Pfeffer, Zucker in einer Schale verrühren. Die Wurzelknollen in einem Sieb abtropfen, anschließend in Scheiben schneiden. Den Salat waschen, mit den Topischeiben in die Schale geben. Gut verrühren.

  • Schwierigkeit: einfach
  • Dauer: 25 Min.
  • Portionen: 2 große

Salat nach Klosterfrauenart Rezept

  • 300 g roher Topinambur
  • 100 g rote Beete
  • 1 Apfel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 1 TL Zucker
  • Salz

Zitonensaft, Salz, Zucker, Sojasahne, Öl in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen gründlich verrühren. Topinambur, Apfel mit einer Raspel grob in die Schüssel raspeln, umrühren und 10 Minuten stehen lassen. Die Rote Beete dazu raspeln, 2-3 mal umrühren. Fertig!

  • Schwierigkeitsgrad: simpel
  • Dauer: 20 Minuten
  • Portionen: 3 kleine

Obstsalat

  • 3 kleine Jerusalem Artischocken
  • 1 sauren Apfel
  • 3 Aprikosen, in kleinen Stücken
  • 1 Banane, in Scheiben
  • 40 g Ananas-Stücke
  • 2 EL Hafersahne
  • 1 TL Ahornsirup
  • 15 g Haferflocken

Topinambur, Apfel raspeln. Mit dem restlichen Obst in eine große Schüsseln geben. Ahornsirup, Sahne darüber geben und verrühren. Mit Haferflocken garniert servieren.

  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: 10 Min.
  • Portionen: 3 mittlere

Topinambur Auflauf

  • 1 Kilo Erdbirne
  • 100 g “Badischen Reis”, geschrotet
  • 100 g Haselnüsse, gehackt
  • 200 g Sojajoghurt, natur
  • 4 EL Erdnussöl
  • 150 ml Wasser
  • Meersalz, Pfeffer

Für den Topinambur-Auflauf das Wurzelgemüse für 15 Min. in Salzwasser garen. In der Zwischenzeit den geschroteten Grünkern sowie die gehackten Nüsse in Erdnussöl ca 1-2 Min. rösten, bis die Stückchen leicht braun sind, anschließend mit Wasser ablöschen. Den Joghurt mit Meersalz plus Pfeffer verrühren. Auflaufform mit Öl einfetten, den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Sobald die Topis gar sind, abtropfen und in ca. 1 cm dicke Stücke teilen. Die Scheiben in der Auflaufform aufschichten. Als 2te Schicht den Joghurt darüber geben. Zu guter Letzt die gerösteten Nuss-Grünkern-Mischung darüber streuen. Für ca 10 Min. goldbraun backen.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Dauer: 3/4 Std.
  • Portionsgröße: 4

Topinambur Püree

Zutaten für das Püree:

  • 150 g Erdartischocken
  • 2 EL Sojasahne
  • 1 TL Margarine
  • Salz, Muskat

Topinambur gründlich waschen. In Stücke schneiden und 2 Min. mit Margarine in einem Topf anbraten. Mit etwas Wasser auffüllen, bis die Knollen bedeckt sind. 10-15 Minuten köcheln lassen. Den Sud mit der Sahne, Salz, Muskat in ein geeignetes Küchengerät geben (z.B. Thermomix). Gründlich pürieren.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Dauer: 1/4 Stunde
  • Portionsgröße: 1 große

Topinambur Brot (nicht glutenfreies Rezept)

Folgende Ingredienzien werden benötigt:

  • 600 Gramm Mehl Typ 405
  • 300 Gramm Dinkelmehl
  • 300 Gramm Topinambur
  • 1 1/2 Hefewürfel
  • 350-400 ml Hafermilch, lauwarm
  • 20 Gramm Walnüsse
  • 3 Teelöffel Leinsamen
  • 20 Gramm Sonnenblumenkerne
  • jeweils 1 Esslöffel getrocknete Petersilie, Kresse
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Pfeffer

Die Topis 10 Minuten kochen und pürieren. Backofen auf 170 °C (Heißluft) vorheizen. Die Hefe, Zucker in der Milch auflösen, 5 Minuten ziehen lassen. Die verschiedenen Mehle in einer großen Schüssel (Thermomix) gründlich miteinander verrühren. Das Hefegemisch, Nüsse, Kerne, Gewürze, Topinamburmus über das Mehl geben, zu einem gleichmäßigen Teig kneten. 1,5 Stunden gehen lassen. Teig nochmals kneten, in eine gefettete Kastenbackform geben sowie die Oberseite mit Pflanzenmilch bepinseln. Für ca. 1 Stunde in den Backofen.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Dauer: insgesamt 3 h
  • Portionsgröße: 1 Brotlaib

Topinambur Brot (glutenfreies Rezept)

  • 500 g frische Topinambur Knollen
  • 300 ml Wasser
  • 300g Buchweizenmehl
  • 200g Reismehl
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Basilikum
  • jeweils 1 Esslöffel getrocknete Petersilie, Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Pfeffer

Die Erdrückstände von den Wurzelknollen entfernen. Raspeln und mit 300 ml Wasser pürieren. Mehl, Zucker, Gewürze und Hefe in einer großen Schüssel mischen, Topinamburmus beifügen, 5 Minuten mit einem Handrührgerät oder mit dem Thermomix verquirlen. Teig 1 Stunde ziehen lassen und in eine mit Backpapier ausgelegte Brotbackform geben. Bei 160 °C Umluft für 60-80 Minuten backen. Brot aus dem Ofen holen, mindestens 1,5 h abkühlen lassen, fertig.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Zeit: 2,5 Stunden
  • Portion: 1 Brotlaib

Topinambur-Tofu Pfanne

  • 4 Topinambur
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Tofu
  • 1 Lauch, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Margarine
  • 2 EL Sojasoße
  • Himalayasalz und Pfeffer

Topinambur, Lauch in Scheiben schneiden, mit dem Knoblauch in Margarine anschwitzen. Den Tofu mit der Hand zerbröseln, in der Sojasauce einlegen. Den eingelegten Tofu in die Pfanne mit dem Topinambur geben, mindestens 5 Min. braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, würzen und anschließend kurz aufkochen lassen.

  • Schwierigkeit: einfach
  • Zeit: 25 Minuten
  • Portionen: 3

Brat-Topinambur Rezept

Für den gebratenen Topinambur brauchst du folgende Zutaten:

  • 500 Gramm Topi
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 EL Kokosöl
  • 4 EL Erdnussöl
  • Hefeflocken
  • Jodsalz und Pfeffer
  • Basilikum, gehackt

Das Wurzelgemüse in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln im Öl glasig braten. Topinambur hinzugeben und je nach gewünschter Bräune 5-15 Minuten anbraten. Mit Pfeffer, Jodsalz, Hefeflocken würzen. Die Mahlzeit mit frisch gehacktem Basilikum servieren.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Dauer: 30 Min.
  • Portionsgröße: 4

Topinambur Chips mit Senf-Joghurt Dip

  • 10 Topi-Knollen
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 250 g Sojajoghurt, naturell
  • 2 EL Senf, mittelscharf
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • ein paar Zweige Koriandergrün, fein gehackt
  • Salz und Cayennepfeffer

Topinambur in dünne scheiben schneiden, bzw. hobeln. Öl in einer Friteuse auf 160 °C erhitzen, die Scheiben goldbraun frittieren (es kann auch eine Pfanne verwendet werden). Inzwischen den Joghurt mit Senf, Koriander, Knoblauch, Zitronensaft verrmischen. Anschließend mit Salz, Cayennepfeffer nach Geschmack würzen. Die Topi-Chips mit dem Dip servieren.

  • Schwierigkeitsgrad: simpel
  • Zeit: 15-20 Min.
  • Portion: 1 große Schüssel

Vitamin-Darmflora-Inulin-Smoothie Rezept

Zutaten:

  • 200 g frische Spinatblätter
  • 2 EL Topinamburpulver
  • 2 Zweige Sellerie
  • 2 EL Petersilie, frisch
  • 1/2 ausgepresste Zitrone
  • etwas Zitronenpulpe, geraspelt
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 50 ml Topinambursirup
  • Wasser nach belieben

Gemüse waschen, hacken. Mit den Wurzelstücken in einen Mixer bzw. Thermomix geben. Restliche Zutaten hinzufügen und mit etwas Wasser cremig mixen. Fertig.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Dauer: 5-10 Min.
  • Portionen: 2